Verletztenbeistand

Wir vertreten regelmäßig auch die Interessen der von Straftaten Geschädigten innerhalb des Strafverfahrens als sogenannter Verletzten- bzw. Opferanwalt. Die Interessen des Verletzten an einer angemessenen Bestrafung bzw. einem Schmerzensgeld stehen häufig im Widerspruch zu den Interessen des Beschuldigten, als auch jenen von Gericht und Staatsanwaltschaft an einer schnellen Verfahrenserledigung. Daher bedarf es in der Regel eines parteiischen Dritten, der die von der Strafprozessordnung gewährten Verletztenrechte wirksam durchsetzen kann. In vielen Fällen ist sogar einen Beiordnung des Rechtsanwalts möglich, sodass die Kosten der Interessenvertretung dem später Verurteilten oder der Staatskasse auferlegt werden.