Verteidigung im Revisionsverfahren

Das Revisionsverfahren bietet die letzte Möglichkeit, vor Eintritt der Rechtskraft eines Urteils ein unerwünschtes Ergebnis zu verhindern. Das Revisionsgericht überprüft auf eine zulässige Revision das Urteil auf Rechtsfehler. Diese können sowohl im materiellen Recht als auch im Verfahrensrecht liegen. Die Führung des Revisionsverfahrens bieten wir bundesweit an, da uns – genau wie dem Revisionsgericht – lediglich das Urteil, das Hauptverhandlungsprotokoll und die Verfahrensakten zur Verfügung stehen, um revisionsrechtlich relevante Fehler zu identifizieren und gegenüber dem Gericht darzustellen.